Beratung

Ansatz

Was ist in der Zusammenarbeit von Menschen und innerhalb eines Unternehmens wesentlich?

Stabilität, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Verbundenheit. Auf diesen Grundpfeilern lassen sich Prozesse gestalten, Projekte umsetzen und Krisen bewältigen. Die folgenden Leistungsangebote spiegeln meinen Werdegang wieder und dienen sowohl der sich ergänzenden ganzheitlichen Betrachtung und Steuerung von Organisationseinheiten, als auch der optimalen Verbindung von digitaler und analoger Welt – auf der Basis einer funktionierenden Kommunikation.

Kontakt

Organisationsentwicklung & Human Ressources

Wie entwickelt man eine Unternehmung weiter und wie schöpft man das Persönlichkeitspotenzial der involvierten Menschen aus?

Organisationsentwicklung ist eines der spannendsten und wichtigsten Felder in der Arbeitswelt. Wie steuert man ein Unternehmen oder eine Organisationseinheit und wie steuern und regulieren sich Menschen darin und für sich selbst?

Dabei gibt es viele Aspekte und Instrumente. Wie Unternehmen müssen sich Mitarbeiter immer weiterentwickeln. Es sollte ihr ureigener Antrieb sein. Manchmal gibt es in diesem Geflecht Blockaden und mangelnde Wahrnehmung versperrt den Blick auf das Wesentliche – im Unternehmen und in der Person.

Ich helfe in diesem Entwicklungsprozess dabei, die digitalen Möglichkeiten und Herausforderungen in Einklang mit analogem Erleben und menschlichen Bedürfnissen zu bringen. Dafür greife ich zum Beispiel auf Meßinstrumente der Farbdiagnostik zurück und ergänze im Idealfall weitere der im folgenden aufgeführten Beratungsleistungen miteinander.

Mediation

Manchmal ist eine Situation oder ein Projekt so festgefahren, dass eine Lösung nur noch von außen herbeigeführt werden kann. Oftmals ist dann das Vertrauen zwischen den Beteiligten schon eingeschränkt oder beschädigt.

Eine Konfliktberatung oder Mediation ist dann eine gute Lösungsoption. Als Diplom-Jurist besitze ich sowohl einen rechtlichen Zugang, als auch durch langjährige Tätigkeit im Kommunikationsmanagement die erforderliche Erfahrung sowie das essentielle Einfühlungsvermögen für die Moderation und Schlichtung derartiger Konflikte.

Ein berufsbegleitender Studiengang an der Universität Hamburg wird mir in diesem Bereich ergänzende Struktur, professionelle Schulung, vertieftes Wissen und erweiterten Praxisbezug verschaffen. Seit Juni 2020 gehe ich diese Herausforderung an.

Medienkompetenz

Wir leben im Online-Zeitalter mit den Herausforderungen der Informationsüberflutung, der Versuchung der mobilen Endgeräte sowie einer Auflösung und Neuerschaffung im medialen Sektor.

Zur Bewältigung dieser andauernden Aufgabe ist Medienkompetenz unverzichtbar – für jung und alt. Eine Leistung, die jungen Menschen bereits in der Schulzeit angeboten werden sollte. Dies scheitert bisher in der Regel an unterschiedlichen Rahmenbedingungen sowie – zwar nachlassend, aber immer noch zu ausgeprägt – am Mangel an Problembewusstsein.

Medienkompetenz ist also offensichtlich mehr als nur das Gefühl von Sicherheit im Umgang mit (modernen) Medien. Es sind vielmehr auch Aspekte wie Selbstfürsorge, eigenverantwortliches Denken, technische Grundfertigkeiten und bewusste Wahrnehmung von Reiz und Wirkung sowie der flexiblen Unterscheidung von Sender- und Empfängerrollen relevant. Das Wort Herausforderung könnte extra für diese gesellschaftliche Konstellation erfunden worden sein. Entsprechend ist Selbstdisziplin ebenfalls ein Ankerpunkt auf dem Weg zu stabiler Medienkompetenz. Achtsamkeit, so wichtig sie auch ist, kann hier allein nichts bewirken, sondern nur ein großes Puzzlestück zu wirksamer Gegensteuerung sein.

Ich biete Konzepte, Begleitung und Schulungen an, um für sich selbst, die eigenen Kinder und die eigenen Mitarbeiter dauerhaft dem Medieneinfluss angemessen und realistisch begegnen zu können. Bei diesen Zielgruppen liegt es auf der Hand, dass der Kern dabei in der Familie liegt. Ein Unternehmen mit Mitarbeitern ist letztlich auch eine Familie und will gut geführt werden.

Motivation und Selbstregulation

Im Zentrum des menschlichen Handelns und Verhaltens stehen die Motivation, die eigenen Ressourcen sowie die Fähigkeit zur Selbststeuerung. Viele Menschen sind sich ihrer Motivation nicht bewusst oder können ihr volles persönliches Potenzial nicht dauerhaft ausschöpfen.

Mein Arbeitsansatz ist komplementär. Ich interessiere mich für Menschen und halte das Erfassen und das Erkennen der jeweiligen Motivation für das Verständnis des jeweiligen Menschen für von überragender Bedeutung.

Wachstum eines Menschen und einer Organisation sind ohne Lob kaum möglich. Herausfordernde Erlebnisse bis hin zu traumatischen Erfahrungen sind hier große Hindernisse, die es nicht nur zu überwinden gilt, sondern die vor allem auch der Integration bedürfen.

In diesem Bereich lohnt es sich besonders, über den Tellerrand zu sehen und die Verbindungen zwischen individueller Steuerung, Motivation und Unternehmenszielen sichtbar zu machen und einen integrativen Prozess in Gang zu setzen. Ich begleite solche Prozesse mit Erfahrung, Ideen, Steuerung und Moderation.

Change Management

Strukturelle Schwächen in Unternehmen, eine veränderte Wettbewerbssituation und technische Innovationen erfordern flexible und mutige Strategien und Konzepte. Notwendige Veränderungen erzeugen jedoch auch schnell Widerstand. Interne Kommunikation wirkt dem entgegen.

Die Begleitung, Moderation und Steuerung von Veränderungen scheitert nicht selten an Themen wie Selbstsabotage, mangelnder Veränderungsbereitschaft und vor allem auch am Fehlen von Ergebnisoffenheit seitens der Beteiligten.

Change Management ist ein dynamischer Prozess, der die Menschen mitnehmen und dort abholen muss, wo sie stehen. Dazu sollte das Unternehmen sich auch von Anfang an bewusst werden, was die angestrebten Veränderungen wechselseitig bedeuten und ob die ausgegebenen Ziele damit in Einklang stehen.

Unternehmen sind lebendige Organisationen, nicht zuletzt durch die Menschen darin. Angst vor Veränderung – egal, ob kollektiv oder individuell – kann in Neugier und Energieentfaltung umgewandelt werden. Nicht umsonst liegen die Worte Chance und Change so nah beieinander. Ich unterstütze strukturiert diesen Prozess.

Farbdiagnostik (nach Lüscher)

Ohne Daten kann man nichts messen und ohne gute Messinstrumente keine verlässlichen Ergebnisse erhalten. Sowohl im Bereich der Persönlichkeits- als auch der Eignungsanalyse bietet der Farb-Test von Max Lüscher ein herausragendes Instrument zum Erkennen von Menschen und ihrem Potenzial.

Was ist das Wichtigste im Leben? Andere Menschen zu verstehen. Und zwar nicht nur wie sie sind, sondern warum sie so sind, wie sie sind.

–– Max Lüscher

In Anlehnung an Konfuzius ist es in der Tat betrüblich, wie wenig Menschen oftmals voneinander wissen, selbst wenn sie bereits seit langer Zeit zusammenarbeiten. Die notwendige Forschung im zwischenmenschlichen Bereich, die vom fernöstlichen Philosophen angeregt wird, ist auch eine sehr potente Investition in Wachstum und Stabilität eines Unternehmens.

Lüscher Color – Zertifikat Jörg-Christian Dippold
Farbdiagnostik Lüscher Color – Zertifikat Jörg-Christian Dippold

So schließt sich hier auch der Kreis zu den notwendigen Zutaten für erfolgreiche Zusammenarbeit und Die Harmonie im Team: Stabilität, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Verbundenheit fallen nicht vom Himmel. Sie sind keine Trophäen, die man sich ins Regal stellen kann, sondern müssen täglich erarbeitet und bestätigt werden. Dabei kann das geschlossene System von Lüschers Psycho-Logik gute Hilfestellung leisten.

Ich begleite Sie auf der Basis dieser Grundlagen sehr gerne im organischen Prozess zur Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und unternehmerischen Ziele und Ihrer Fähigkeiten zu gegenwärtiger Balance und Selbststeuerung.

Kontakt

Konfuzius über Menschenkenntnis und Forschen